Königsbrück

Zwillingsgeburtstag im Pflegeheim "Am Schlosspark"

Gestern feierten die Zwillingsschwestern Gertrud Loch und Sonnhild Kühne im ASB-Pflegheim "Am Schlosspark" ihren 86. Geburtstag. Geboren wurden Sie 1934 in Reichenau.

Dass Zwillinge ihre letzten Lebensjahre unter einem Dach verbringen, ist eher selten.

Gertrud Loch und Sonnhild Kühne leben bereits seit drei Jahren Pflegeheim in Königsbrück. Sonnhild Kühne zog 2014 dort ein und wird häufig von ihrer Tochter besucht und verwöhnt. Sie kümmert sich auch um den Geburtstagsschmaus für die beiden Damen. Ihre Mutti Sonnhild wünscht sich Pommes Frites oder Pizza, während ihre Schwester Gertrud auch mal ein Stück Kuchen mag.

Die Schwestern haben sich ihr ganzes Leben kaum aus den Augen verloren, denn sie blieben mit kurzen Ausnahmen in ihrem Geburtsort Reichenau. Während die wenig ältere Gertud nie geheiratet hat und lange Zeit bei den Eltern lebte, brachte Sonnhild drei Kinder zur Welt und freut sich heute über vier Enkel und drei Urenkel. Beim Start ins Berufsleben gab es anfangs Parallelen, denn beide Damen waren zunächst „in Stellung“ als Hauswirtschafterinnen bei Bauern in der Gegend. Sonnhild hat, obwohl sie drei Kinder hatte, immer gearbeitet. Sie war in der Küche in Dresden, auf dem Volksgut in Koitzsch und dann bis zur Rente als Heimarbeiterin.

Gertrud arbeitete unter anderem in der "Jutespinnerei" in Reichenbach und in einer Pfefferküchlerei in Pulsnitz. 

Zwillinge Gertrud Loch und Sonnhild Kühne

Foto: ASB Dresden & Kamenz gGmbH