Radebeul

"Zwergen Sender" für Kinder im "Homeoffice"

Die Mitarbeitenden der ASB-Kita "Elblandzwerge" in Radebeul haben sich für die Kinder im "Homeoffice" und etwas Besonderes einfallen lassen.

Seit dem 25.3.2020 halten sie Kontakt zu den Familien mittels dem eigens dafür eingerichteten „Zwergen Sender“. Täglich erhalten alle Familien Post in Form von YouTube-Videos mit Anregungen für die unterschiedlichen Altersgruppen. Dazu gehören Bastelangebote zum Nachmachen, Backrezepte, Knetseife herstellen oder Lieder und Geschichten. Zum Beispiel gibt es eine Faltgeschichte, die über drei Wochen geht. Kinder ab 5 Jahren können dabei Falten und geometrische Formen kennen lernen.

Die Puppe Lotti tritt in den YouTube-Videos auf und begeistert die Kinder täglich neu. "Gute Laune und Humor sind besonders jetzt wichtig und es ist unsere pädagogische Aufgabe, die Eltern zu unterstützen", sagt Einrichtungsleiterin Silke Leuschner.

Für die Kleinen ab 1,5 Jahren werden Fingerspiele gezeigt. "Für sie ist es wichtig täglich die Bezugspersonen wieder zu erkennen. Damit wird der persönliche Kontakt sowohl zu den Kinder als auch zu den Eltern gehalten", so Leuschner.

Täglich sind in der Einrichtung auch einige Kinder in der Notbetreuung, da viele der Eltern als Ärzte oder Apotheker in systemrelevanten Berufen arbeiten. Deren Eltern erhalten ebenso die täglichen Angebote des Zwergensenders.

Die Eltern, die zu Hause sind, können bei den "Elblandzwergen" spezielle Spielsachen ausleihen. Für die größeren Kinder werden Arbeitsblätter zu verschiedenen Themen erstellt. Ein besonderes Highlight ist das Kinderyoga für die 2,5- bis 6-Jährigen. Dazu gibt es YouTube-Videos mit Anleitungen im "Zwergen Sender" der Kita.

Alle Videos stehen zur Zeit nur den Eltern der Kita zur Verfügung. Diese Kreativ-Angebote für alle im Homeoffice sollen für Abwechslung bei den Kindern und für Entlastung der Eltern sorgen. Diese nehmen die Angebote dankbar an. Die Erzieher der "Elblandzwerge" haben bereits viele positive Rückmeldungen und Anregungen dazu erhalten. Sie sind mit viel Herzblut, Freude und Kreativität dabei, um die Familien durch diese herausfordernde Zeit zu begleiten.

"Hänsel und Gretel" wird von einer Erzieherin der ASB-Kita "Elblandzwerge" erzählt.

Malen mit Lotti

Malen mit Lotti

Foto: ASB Dresden & Kamenz