Weihnachtszeit
Radebeul

Zeit für Kinderyoga in der Kita

Ein besonderer Kurs startete im Januar in der ASB-Kita "Elblandzwerge" in Radebeul. Dort können die Kindergartenkinder einen Yogakurs besuchen. In einer kleinen Gruppe erlernen sie einmal wöchentlich über den Zeitraum von sechs Wochen die unterschiedlichsten Yogaübungen. Kristin Zaucke, Erzieherin in der Einrichtung und angehende Yogalehrerin steckt die Kinder mit ihrer Begeisterung an. Sie freuen sich riesig auf die nächste Stunde und sind gespannt welche Übungen sie diesmal entdecken können.

Kinder sind von Natur aus meist schon richtig gute Yogis und haben Spaß an der Bewegung. Mit Hilfe ihrer Fantasie wird die Yogastunde zu einem wunderschönen Erlebnis. Dabei entsteht eine Ruheinsel, die Ressourcen für den lauten und manchmal auch hektischen Alltag der Kinder schafft.

Ebenso werden die Motorik und die eigene Körperwahrnehmung sowie die Konzentration und die körpereigenen Abwehrkräfte gestärkt. Yoga unterstützt beim Finden und Erlernen von Problemlösungsstrategien und schult die Fähigkeit mit den eigenen Gefühlen umzugehen. Ein weiterer Punkt ist die Stärkung des Selbstwertgefühls der Kinder. Jedes Kind darf beim Yoga erfahren, dass es genauso perfekt ist wie es ist.