Dresden

Tenor Alexander Voigt singt für die Bewohner

Am 6. und 7. Januar erfreute Alexander Voigt die Bewohner des Seniorenheims "Am Gorbitzer Hang" mit seinen musikalischen Klängen. Aufgrund der aktuellen Lage fand das Konzert im Freien statt. Er sang insgesamt vier Mal vor allen Giebelseiten. So konnten viele Senioren das 40-minütige Programm von ihren Zimmern aus genießen.

Der Tenor legte ein abwechslungsreiches Programm mit Liedern, Silvester- und Neujahrsbräuchen rund um die ganze Welt auf. Von Italien ging es nach Griechenland und Ungarn. Österreich und Frankreich waren auch vertreten.

Die Bewohner schauten aus ihren Fenstern oder vom Balkon herunter und spendeten jede Menge Applaus. Einige schwangen sogar das Tanzbein zu den Melodien. Verwöhnt wurden alle mit Sekt und leckerem Kuchen. Die Anwohner in der nahen Umgebung lauschten ebenso dem tollen Gesang und freuten sich über den Musikgenuss.