Dresden

ASB Sachsen präsentiert sich zur Messe FLORIAN 2023

Drei Tage lang hat sich der ASB Sachsen auf der FLORIAN - Fachmesse für Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz, welche gestern Abend zu Ende ging, präsentiert. (12.-14. Oktober 2023)
ASB-Sachsen und Deutsche Gesellschaft für Katastrophenmedizin (DGKM) betrieben gemeinsam einen Messestand auf der Messe Florian/eascutec 2023.
Schon am ersten Tag herrschte großer Andrang an unserem Messestand. Dicht umlagert war das Einsatzfahrzeug unserer Drohnenstaffel. So kamen unsere Teammitglieder mit vielen Besuchern ins Gespräch. Viel Wissenswertes wurde vermittelt, die Fragen der Interessen beantwortet.
Auch der Wünschewagen stand im Fokus bei den Messebesuchern.

Tag 2 der Messe begeisterte mit einem erneut hohen Besucherandrang. Aber auch das Interesse am durch die DGKM und den Landesfeuerwehrverband Sachsen e.V. ausgerichteten Fachsymposium - Dekontamination von verletzten Personen war beeindruckend.
Die Vorträge wurden von vielen Fachdiskussionen begleitet – immer ein Zeichen für die Aktualität des Themas. Schließlich können Kontaminationen, ob im Zivilbereich oder bei militärischer Auseinandersetzungen durchaus häufiger als gedacht vorkommen und dann heißt es vorbereitet sein - bei den Einsatzkräften aber auch bei den Betroffenen.
SACHSENLOTTO-Möglichmacherin unterstützt den Wünschwagen. Zur Eröffnung der FLORIAN gab es eine 5.000 Euro-schwere Überraschung für den Wünschewagen: Als Möglichmacherin des Monats hat die Dresdener Journalistin Katrin Koch die Unterstützersumme dem ASB-Wünschewagen übergeben. Mit der Aktion „Möglichmacher des Monats“ hat Sachsenlotto eine Kampagne ins Leben gerufen, durch die jeden Monat eine Initiative oder ein Verein mit 5.000 Euro unterstützt werden kann. Seitdem konnten zahlreiche Projekte gestärkt werden – wie jetzt der Wünschewagen.
Der ASB Ortsverband Riesa stellt seine Katastrophenschutz-Wasserrettungsgruppe mit dem Schnelleinsatzboot "Strehla" auf unserem Messestand vor. Dieses ist ausgestattet mit einem SideScan-Sonar. Mit neuester Sonartechnik können so versunkene Objekte und auch Personen gesucht und geortet werden.Zusätzlich wird die persönliche Schutzausrüstung der Wasserretter vorgestellt.Das Einsatzspektrum der Einheit im Katastrophenfall, aber auch in der täglichen Gefahrenabwehr reicht dabei von: Evakuierungen, Versorgung der eingeschlossenen Bevölkerung, Rettungseinsätzen, Suche nach Personen, Transport von Sandsäcken, Pumpen und anderem Material bis hin zu Fahrten zur Schadensaufnahme an Brücken und Wasserbauwerken.

Tag 3 der Messe: Wir hatten die große Ehre, Herrn Ministerpräsident Michael Kretschmer am gemeinsamen Messestand des ASB Sachsen und der Deutschen Gesellschaft für Katastrophenmedizin (DGKM e.V.) zu begrüßen. Während seines Besuchs informierte Albrecht Scheuermann, Fachbereichsleiter Rettungsdienst / Bevölkerungsschutz / Ausbildung des ASB Sachsen und Mitglied des Präsidiums der DGKM über die vielfältigen Leistungsangebote des ASB und stellte die herausragende ehrenamtliche Arbeit im Bevölkerungsschutz in den Fokus.
Der ASB Sachsen erbringt wichtige Dienstleistungen für unsere Gemeinschaft und ist eine tragende Säule im sozialen Gefüge, wie auch m Bevölkerungsschutz. Die Ehrenamtlichen, die sich für den ASB engagieren, verdienen unseren größten Respekt und Dank. Der Standpartner DGKM ist eine interdisziplinäre wissenschaftliche Fachgesellschaft, deren Expertinnen und Experten zu Themen des Risiko- und Krisenmanagement im Bevölkerungsschutz und der Katastrophenmedizin forschen, entwickeln und aus Erfahrung heraus beraten, so Jürgen Schreiber, Generalsekretär der DGKM e.V.

Wir möchten uns von Herzen bei all unseren Besucherinnen und Besuchern bedanken, die in den letzten drei Messetagen unseren Messestand zur "FLORIAN" besucht haben. Euer Interesse und Eure Begeisterung haben diese Veranstaltung zu einem großartigen Erfolg gemacht!

Ein ganz besonderer Dank geht an unsere engagierten Standbetreuerinnen und Standbetreuer. Eure wertvolle Arbeit und Eure freundliche Betreuung haben unseren Messestand zu einem echten Highlight gemacht. Ohne euch wäre das so nicht möglich gewesen, uns so gut auf der FLORIAN zu präsentieren.
Wir sind überwältigt von den bis jetzt eingegangenen positiven Rückmeldungen, die wir erhalten haben.