Schwarzheide/ Dresden

Kostenfreies Desinfektionsmittel von BASF Schwarzheide

Ein riesengroßer Dank geht an die Firma BASF Schwarzheide GmbH. Diese hat im Rahmen der Aktion Helping Hands den sächsischen ASB-Gliederungen 312 Kanister mit 1560 Litern Desinfektionsmittel kostenfrei zur Verfügung gestellt. Michael Krampitz, zuständig für Einkauf und Beschaffung in der ASB Dresden & Kamenz gGmbH, hat heute 110 Liter für die ASB Dresden & Kamenz gGmbH, für den ASB-Landesverband Sachsen e. V. und für den ASB-Ortsverband Königstein/ Pirna e. V. aus Riesa abgeholt. 50 Liter bleiben beim ASB Dresden & Kamenz. Diese werden dringend in den Kindertagesstätten benötigt.

"Ich bin begeistert von der unkomplizierten Zusammenarbeit zwischen den ASB-Gliederungen und den Unternehmen. Eine gelungene Aktion, die uns wirklich hilft", so Peter Großpietsch, Geschäftsführer der ASB Dresden & Kamenz gGmbH.

Der ASB-Ortsverband Riesa e. V. hat die gesamte Logistik im ASB-Lager Lichtensee koordiniert. Dorthin hatte die Spedition Transport und Logistik Tralo GmbH den Gefahrguttransport schnell und kostenfrei durchgeführt.