Weihnachtszeit
Dresden-Weißig

Eigene Kita-Bibliothek begeistert Kinder

 

In der ASB-Kita „Am Hutberg“ in Dresden-Weißig gehören Bücher, Märchen, Puppenspiel und Theater zum Alltag. Hier wird nach dem Literacy-Konzept gearbeitet, um die Kinder noch vor Schulbeginn spielerisch und kreativ an Bücher und Schriftsprache heranzuführen. Da gibt es die liebevoll ausgestatteten „Märchen aus dem Schuhkarton“, eine Schuppenbühne im Garten, wo die Kinder regelmäßig Geschichten hören,  
kleine Theateraufführungen erleben und jede Menge Bücher.

Auch eine kleine Bibliothek gehört dazu. Die Bücher können dann wie in einer richtigen Bibliothek von den Kindern entliehen werden und mit nach Hause genommen werden. Dort können sie diese dann mit den Eltern oder Geschwistern anschauen. „Eine Mutti entdeckte im Frühjahr einige Bücherstapel und bot an, sie zu sortieren“, erzählt die Leiterin der Kita Heike Seirig. „Sie brachte uns auf die Idee, mit unserem großen Bücherschatz eine Bibliothek für unsere Kinder einzurichten.“

Das Team entdeckte einen alten Bücherschrank auf dem Speicher, und der Hausmeister brachte das gute Stück wieder auf Vordermann. Gemeinsam mit den Erzieherinnen haben die Kinder dann Piktogramme gestaltet, damit sie bei der Suche nach bestimmten Büchern schneller fündig werden.

Die Kinder und Erzieherinnen freuen sich noch über weitere Bücher. Vielleicht hat jemand noch Kinderbücherschätze zu Hause, die er gern spenden möchte. Diese können gern in der ASB-Kita "Am Hutberg" abgegeben werden.