Dresden und Kamenz

Einen Ostergruß ins Seniorenheim per Postkarte

Besuchsverbot im Seniorenheim – das wird gerade zu Ostern für viele Bewohner schwer. Die Mitarbeiter wollen ihnen die Ostertage verschönern und haben eine Idee: Wer schreibt gerne Postkarten und möchte den Bewohnern eine Freude machen? In den Häusern in Dresden, Bernsdorf und Königsbrück leben insgesamt 363 Menschen, die seit dem 16. März keinen Besuch mehr empfangen dürfen. Einige haben keine nahen Angehörigen mehr.

Besonders sie freuen sich bestimmt über einen Ostergruß! Dafür einfach eine farbenfrohe Postkarte aussuchen, beschreiben, frankieren und abschicken. Die hauseigenen Osterhasen werden sich um die gerechte Verteilung unter den Bewohnern kümmern. "Im ASB-Seniorenheim  in Dresden haben wir neben Ziegen, Vögeln und einer Schildkröte tatsächlich Hasen in unserem großen Garten, die Ostern natürlich im Mittelpunkt stehen", erzählt Peter Großpietsch, Geschäftsführer der ASB Dresden & Kamenz gGmbH. "Der Garten ist ein großes Glück für die Bewohner, da sie hier geschützt spazieren gehen können."

Postanschrift an den Osterhasen:

ASB-Seniorenheim „Am Gorbitzer Hang“
"Osterhase"
Leutewitzer Ring 84
01169 Dresden

ASB-Pflegeheim „Am Schmelzteich“
"Osterhase"
Straße des 8. Mai 15
02994 Bernsdorf

ASB-Pflegeheim „Am Schlosspark“
"Osterhase"
Am Schlosspark 17
01936 Königsbrück

Vielen Dank fürs Mitmachen und bleiben Sie alle gesund!