Königsbrück

Bewohner und Mitarbeitende erhalten Erst-Impfung

Gestern war der langersehnte Termin gekommen. Bewohner und Mitarbeitende der Pflegeheime "Am Schlosspark" in Königsbrück und "Am Schmelzteich" in Bernsdorf konnten sich gegen das Covid-19-Virus impfen lassen. Die Impfung fand im Pflegeheim in Königsbrück statt.

Zuvor wurden die Bewohner, Angehörigen und die Mitarbeitenden umfangreich über den Ablauf sowie mögliche Nebenwirkungen aufgeklärt.  Jeder muss der Impfung zustimmen. Das Impfteam der Malteser führte die Impfung durch, organisiert wurde alles vom DRK-Impfzentrum Kamenz. Dieses ist für den Landkreis Bautzen zuständig. Auch Heimleiter Franz George hielt seinen Arm für den kleinen Piks hin. "Das ist ein wichtiger Schritt, um die Pandemie einzudämmen und somit besonders in unserem sensiblen Bereich Bewohner und Mitarbeitende zu schützen", so George.

Ein besonderer Dank geht an alle Beteiligten für den planmäßigen Ablauf. Hand in Hand arbeiteten Impfteam, Ärzte und Mitarbeitende zusammen. In drei Wochen folgt die zweite Impfung, um einen ausreichenden Schutz zu erhalten.