Weihnachtszeit
Dresden

Internationaler Tag der Pflege

Kathrin Meißner, Heimleiterin im ASB-Seniorenheim "Am Gorbitzer Hang", und Cornelia Moosche, Pflegedienstleiterin vor Ort, verteilten heute am Internationalen Tag der Pflege leckere Obstkörbe an die Mitarbeitenden. "Diese Wertschätzung für die Kollegen steht heute besonders im Mittelpunkt", so die beiden über die erfrischende Aktion. Die Mitarbeitenden aus der Pflege leisten Tag für Tag einen besonderen Dienst. Sie sind für Menschen da, die auf Unterstützung angewiesen sind.

Anlässlich zum Tag der Pfleges berichtet Schwester Steffi aus dem ambulanten Pflegedienst, was sie besonders an ihrem Job schätzt. Sie ist seit 30 Jahren als ambulante Pflegefachkraft mit viel Herzblut unterwegs für ihre Klienten in der ASB-Sozialstation Dresden-Cossebaude. Dafür sagen wir herzlichen Dank und noch ganz viel Freude im Job.

"Besonders während der Corona-Pandemie mussten und müssen die Mitarbeitenden aus der Pflege besondere Herausforderungen meistern. Dafür zolle ich ihnen meinen höchsten Respekt, so Peter Großpietsch, Geschäftsführer der ASB Dresden & Kamenz gGmbH am 12. Mai 2022.

Der Internationale Tag der Pflege wird jährlich am 12. Mai gefeiert und stellt seit 1965 die Arbeit von Pflegekräften in den Mittelpunkt. Das Datum geht auf den Geburtstag der britschen Krankenschwester Florence Nightingale zurück, die am 12. Mai 1820 geboren wurde. Sie gilt als Begründerin der moderen Krankenpflege.

 

Kathrin Meißner und Cornelia Moosche verteilen leckeres Obst an die Mitarbeitenden zum Tag der Pflege

Foto: ASB Dresden & Kamenz gGmbH

Schwester Steffi ist seit 30 Jahren als ambulante Pflegefachkraft mit viel Herzblut unterwegs für ihre Klienten in der ASB-Sozialstation Dresden-Cossebaude. Dafür sagen wir herzlichen Dank und noch ganz viel Freude im Job.